Qualitätsmanagement im
JoKi Johanneskindergarten

Nach 2 Jahren hat der JoKi Johanneskindergarten im November 2008 nach zweijähriger Erarbeitungsphase den Qualitätsentwicklungsprozess „QMSK“ im Kindergarten implementiert.

Was heißt QMSK?
– Qualitäts Management System Kindertagesstätten

Dieses System basiert auf dem BETA Bundesrahmenhandbuch für evangelische Kindertageseinrichtungen für Kinder und umfasst ein nach DIN ISO 9001: 2000ff zertifiziertes Handbuch.

Warum überhaupt Qualitätsmanagement im Kindergarten?

„Es ist ein sinnvolles Instrument, um eine lernende Organisation zu gestalten und gleichzeitig die pädagogische und organisatorische Qualität zu sichern und weiterzuentwickeln.“

Der Kindergarten ist ein Dienstleistungsbetrieb. Aus dieser Sicht heraus können einzelne Handlungsabläufe in der Kindertageseinrichtung betrachtet werden und sich die Eltern (als Kunden) oder die Erzieherin (als Mitarbeitende) fragen: Klappt unsere Arbeit gut – oder läuft etwas schief? Diese Betrachtung einzelner Handlungsabläufe wird im Qualitätsmanagement Prozesse genannt kann im Vorwege gut beschrieben und im Nachhinein gut überprüft werden. Diese Überprüfung nach festgelegten Standards und die sich daraus ergebenen Verbesserungen halten wir für sinnvoll und hat unser Interesse an QM wachsen lassen.

Ziel des QMSK

ist es den Kindergarten nach den 8 Grundsätzen des Qualitätsmanagements zu führen. Hierzu gehören:

Qualitätsziele

Sie sind die wichtigste Grundlage der Qualitätssicherung und leiten sich aus dem Leitbild und der Qualitätspolitik ab.
Die Qualitätsziele geben den angestrebten Sollzustand an und bilden die Grundlage für das eigene Handeln und die tägliche Arbeit.
Die Qualitätsziele machen Aussagen zu folgenden Aspekten:

Zum Arbeitsmaterial des QMSK gehören

Selbstverständlich können Eltern in das QMSK Handbuch Einblick nehmen!